Klasse 4

Glück und Werbung

 

„Glück und Werbung – der Einfluss auf ein glückliches Leben“ – So lautete die vergangene Einheit des Projektes Klasse 2000 in den vierten Klassen der Turmschule Leimen. Das Sozialprojekt besteht aus drei auf das Schuljahr verteilte Einheiten, die von Frau Becker-Fröhlich geleitet werden. Bei diesem zweiten Besuch von Klasse 2000 im März, wurde der Fokus auf den Sinn und Einfluss der Werbung auf ein gesundes, glückliches Leben gesetzt.

In einem ersten Schritt versuchten die Kinder gemeinsam in Kleingruppen, verschiedenen Bilder zu beschreiben und zu interpretieren. Wann, wo und warum sind Menschen glücklich? Sie sammelten Gedanken, diskutierten und trugen ihre Ergebnisse der Klasse vor.

 

klaro 1           klaro 2

 

Anschließend näherten sich die Kinder mit Hilfe von Bildern und Werbesprüchen der Thematik „Wie beeinflusst Werbung unseren Lebensstil?“. Vor allem – welche Produkte werden in der Werbung uns positiv angepreist, welche aber für die Gesundheit sehr schädlich sind, wie z.B. Energydrinks, Zigaretten oder Alkohol. Es wurden die Auswirkungen und Gefahren des Konsums solcher Produkte besprochen.

Ebenso wurde die Frage in den Raum gestellt: Benötigen wir diese Produkte wirklich, um im Leben glücklich zu sein? Allerdings erschien diese Frage vielen Kindern unverständlich, da solche Produkte ihnen noch sehr realitätsfern waren.

Abschließend kehrte jeder in sich und versuchte, die Momente zu sammeln und festzuhalten, in denen er sich persönlich glücklich fühlt. Ein positiver Abschluss dieser  Einheit.

 

 

 

Die coole KLARO-Stunde

 

Am 22.1.2018 hatten wir KLARO in der 4a. Frau Becker-Fröhlich hatte KLARO dabei, er ist etwas größer geworden. Als Erste haben wir uns begrüßt und danach ging es los. Frau Becker-Fröhlich (unsere KLARO-Lehrerin) sagte: „ Heute beschäftigen wir uns mit dem Gehirn und Nervenzellen.“ Sie brachte uns ein Plakat mit von unserem Hirn und eine Kappe, so dass sie uns alles zeigen konnte. Wir haben verschiedene Sachen ausprobiert: Luft anhalten, auf einem Bein stehen. Frau Becker-Fröhlich hat uns dann erklärt, was das mit unserem Gehirn zu tun hat. Anschließend spielten wir ein Spiel, wo die Arbeit der Nervenzellen gezeigt wurden. Am Ende bekamen wir ein Heft: KLAROS Taschenhirn.

 

Von Tobias T. (4a)

 

 

Turmschule Leimen
Turmgasse 17
69181 Leimen


Telefon: 06224 / 704-266 (Sekretariat)
Mail: turmschule@leimen.de






Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Nachricht